Skandinavisch angehaucht

Für diese Webseite / Blog verwende ich, wie wahrscheinlich bekannt, Yellow von Datenstrom. Datenstrom hat seinen Sitz in Schweden.

Nach einiger Zeit habe ich mich dazu entschloßen, meine Cloud-Daten ebenfalls wieder in skandinavische Hände zu geben. Vor einigen Jahren hatte ich den Service bereits verwendet und bin ich wieder zurück bei Jottacloud in Norwegen. Jottacloud bietet zum einen GDPR und dazu natürlich noch den norwegischen Datenschutz. GDPR ist nicht gleich DSGVO, aber ich komme damit zurecht und nutze den Service ausschließlich für private Zwecke.
Das Interessante an Jottacloud ist die Trennung zwischen Sync, Backup und Archiv.

  • Sync bieten alle Cloud-Dienste. Ist ja schließlich auch die Kernfunktion einer Cloud.
  • Backup beinhaltet ausgewählte lokale Ordner, die überwacht werden und in der Cloud gespiegelt werden. Neue Versionen von Dateien werden bis 5-Fach nachgehalten und können zurückgesetzt werden (Versionisierung).
  • Archiv beinhaltet Dateien und Ordner, die explizit dort hinein geschoben werden. Diese sind von allen Geräten erreichbar, werden aber nicht auf den Endgeräten gespeichert.

Was ich besonders gut finde, ist das einfache verschieben von Daten aus dem Sync in das Archiv und zurück. Dies ist gerade bei abgeschlossenen Projektdateien praktisch, da die Daten im Archiv noch vorhanden sind, aber auf den Endgeräten keinen Speicherplatz mehr benötigen. Klar, kann man das auch bei anderen Anbietern mit einer selektiven Synchronisation auch bewerkstelligen, aber bei Jottacloud hat man eine klare Trennung zwischen den Bereichen und damit eine bessere Übersichtlichkeit zwischen aktuellen und archivierten Daten.

Kommentar-System für den Blog

Im Blog findet ihr jetzt bei jedem Artikel die Möglichkeit Kommentare zu hinterlassen.
Die Kommentare werden grundsätzlich moderiert und sind erst nach Freigabe durch einen Moderator zu sehen. So bald euer Kommentar freigegeben wurde, bekommt ihr darüber eine Information per E-Mail. Lies mehr…

CMS Update v0.8.50

Datenstrom Yellow wurde auf die Version 0.8.50 aktualisiert.

Mehr Tools, mehr Spaß

In den letzten Tagen habe ich neben der Webseite noch ein Forum für Diskussionen und Kommentare, Redmine für Feature und Bug-Tracking, FreshRSS als Alternative für Feedly und Wekan zum Testen installiert.

Alle genannten Tools werden auch produktiv eingesetzt bis auf Wekan. Letzteres will ich erst einmal ausführlich Testen, da ich mir noch nicht sicher bin, ob es aufgrund der häufigen Aktualisierungen auch produktiv nutzbar ist. Ich werde mir das Update-Verhalten anschauen und dann abschätzen, ob es funktioniert oder nicht. Lies mehr…

Welcome

Hej,

in den letzten Tagen hat sich einiges getan, was mein digitales internet Dasein betrifft. Zuerst bin ich von meinem Wordpress Blog auf eine Bludit Pro Seite gewechselt und kurz danach habe ich mich entschloßen eher Yellow von Datenstrom einzusetzen.

Warum dieses gehoppel?

Nun, mit Bludit hatte ich schon einiges gemacht und an sich läuft es gut. Der Entwickler arbeitet derzeit an der v4 und von daher gehe ich davon aus, dass sich bei der jetzigen "Stable Version" nichts mehr bewegen wird. Lies mehr…